Auch ihnen lebt der Wald

SCHULE: HBLA für Tourismus Semmering
2680 Semmering, Hochstraße 37
https://www.hltsemmering.ac.at

KULTURPARTNER: Museum St. Peter an der Sperr – Stadt Wr. Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Johannes-von-Nepomuk-Platz 1
https://www.museum-wn.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 17–18 Jahre
Anzahl: 60

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der HBLA Semmering tauchen gemeinsam mit einer Historikerin des Museums St. Peter an der Sperr in 1.100 Jahre jüdische Geschichte im “Herzogtum unter der Enns“, dem heutigen NÖ, ein. Sie stellen sich der Aufgabe, den eigenen Heimatort zu beforschen.

Der SteinART Künstler Harald Pillhofer nimmt zur Sichtbarmachung in Form einer Holzskulptur an diesem Projekt teil. Bei dieser Holzskulptur handelt es sich um einen Baumstamm, auf dem sich die Jugendlichen und die von ihnen sichtbar gemachten Ermordeten anhand einiger Symbolnamen verewigen. So entsteht ein Wald der Erinnerung. Es ist aber auch ein in die Zukunft weisendes DENK-Mal. Worte der Liebe finden im Gezweig des Lebens Raum.

Die Jugendlichen untersuchen die Verbindung zu dem im Museum im Zuge einer Performance enthüllten Gemälde, dem Triptychon des Lebens, das mit Resul Jusufi produziert wurde. Sie erkennen die in die kräftige Farbsymbolik eingearbeiteten Gedanken und Zitate aus der Medienberichterstattung, die den Bogen vom Krieg bis zur überschäumenden Joy of Life spannen.

Am Tag der Schlussveranstaltung, dem 2. Juni 2022, umspielt Paul Gulda das Gemälde mit seiner Komposition „Peace Now“ und begleitet den Aufruf von Borcherts aktualisiertem Friedensappell “Sag Nein!“. Eine Schülerin und ein Schüler bringen ihren Einsatz für Frieden musikalisch auf die Bühne. Die jungen Menschen lassen mit ihren Beiträgen wie Anti-Kriegsbotschaften aufhorchen.

Schüler/innen der NÖMS Payerbach gestalten den “Baum der Zukunft und Erinnerung“ anhand von Erinnerungssteinen mit. Jugendliche beteiligen sich an gesellschaftlichen Prozessen. Sie verschaffen sich Gehör in der Gegenwart, weil sie doch die Zukunft von morgen sind.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

NÖ Mittelschule Payerbach

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

  1. 2.6.2022-2.6.2022: Auch ihnen ist der Wald. Musik und Worte, Bild, Bewegung, Skulptur für den Frieden gegen den Krieg (Museum St. Peter an der Sperr, Wr. Neustadt, 18:00–20:30)