Digitales Brennen

SCHULE: DIGITAL Mittelschule
8010 Graz, Elisabethstraße 56
https://www.digital-campus.at

KULTURPARTNER: Digital brennt es
8020 Graz, Puchstraße 41
https://schaumbad.mur.at/

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–14 Jahre
Anzahl: 23

KURZBESCHREIBUNG:

Lange galt die digitale Welt als unwirtlich, einsam und kalt – als eine Welt, in der alles Menschliche zwischen 0en und 1en ausgelöscht ist. Im Projekt "Digitales Brennen" untersuchen die Schülerinnen und Schüler dieses Digitale. Sie besuchen die gleichnamige Ausstellung im Freien Atelierhaus Graz. Sie diskutieren die vielfältigen Möglichkeiten, aber auch Gefahren des Menschseins in der digitalen Zeit. 

Dazu gehört auch, dass sie ihren Umgang mit digitalen Tools in Alltag, im schulischem Lockdown und in der Freizeit reflektieren. Die Schüler/innen arbeiten mit den Künstler/innen der Ausstellung in drei aufeinanderfolgenden Workshops. Dabei erschließen sie sich künstlerischen Möglichkeiten, Gefühle auszudrücken – performativ mit Ton/Keramik, collagierend im Upcycling und zeichnend. Zuletzt übersetzen sie die Kunstwerke in gifs, Memes oder Clips und stellen sie in den Cyberspace.