Alternative Life

SCHULE: Bundesgymnasium Ödenburger Straße
1210 Wien, Ödenburger Straße 74
http://www.grg21oe.at

KULTURPARTNER: DSCHUNGEL WIEN – Theaterhaus für junges Publikum
1070 Wien, Museumsplatz 1
http://www.dschungelwien.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–17 Jahre
Anzahl: 22

KURZBESCHREIBUNG:

Ishtar ist die mesopotamische Göttin, die über alle herrscht. Unter ihrer Führung sind alle Menschen, unabhängig ihres Geschlechts, gleich. Im Stück "The Return of Ishtar" wird dieses Gesellschaftskonzept aufgegriffen und die Frage gestellt, was wäre, wenn es keine Geschlechter gäbe. Wie sähe dieses alternative Leben aus? Diverse Szenarien werden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern durchgespielt. Das Stück begibt sich auf eine Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart mit Bezug zu Aktivist/innen, die heute etwas verändern wollen. Auch das Publikum wird aufgefordert mitzudenken, und so die Möglichkeit geschaffen – zumindest gedanklich – ein neues, besseres System Wirklichkeit werden zu lassen.

Mit dem Stück als Basis entwickeln die Schüler/innen ihre eigenen Zukunftsvisionen. Aus ihren Ideen und Anregungen entstehen in vier Gruppen vier Drehbücher und in weiterer Folge vier Kurzfilme, die sie selbst mit dem Handy drehen und – bis auf einen – auch selbst schneiden. Dabei erschließen ihnen die Filmemacherin und die Theaterpädagogin ästhetische Werkzeuge aus den Bereichen Film und Theater und schaffen Raum, diese auszuprobieren. Die Schüler/innen werden in ihrem individuellen künstlerischen Ausdruck bestärkt und können eine persönliche Auseinandersetzung mit ihren Zukunftsvisionen erproben.