Mutiger als Gewalt – ein Theater-Workshop gegen häusliche Gewalt

SCHULE: Europagymnasium Auhof
4040 Linz, Aubrunnerweg 4
http://www.europagym.at

KULTURPARTNER: Theater Tam Tam
4020 Linz, Mariahilfgasse 3
https://theater-tamtam.org/

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–15 Jahre
Anzahl: 28

KURZBESCHREIBUNG:

„Mutiger als Gewalt“ ist ein dreitägiger Theaterworkshop zum Thema häusliche Gewalt – ein Projekt von Theater TamTam, StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt* und SOS-Menschenrechte Österreich.

Es ist männlich, einen Konflikt ohne Gewalt zu lösen.

Es ist weiblich StoP zu sagen.

Es ist menschlich, nicht wegzuschauen, sondern einzugreifen.

28 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 15 Jahren bearbeiten präventiv mit Methoden aus dem Theater der Unterdrückten das Thema Partner- und Partnerinnengewalt. Der Workshop findet Anfang April im Europagymnasium Auhof in Linz statt, bis Juni arbeiten die Jugendlichen im Unterricht am Projekt weiter. In Diskussionsrunden und Theaterszenen reflektieren die Schüler/innen die Zusammenhänge von Medien, Macht und Geschlecht: Sei es die Berichterstattung über Gewalttaten im Bereich häusliche Gewalt oder die Mediennutzung der Jugendlichen, oder wie Zivilcourage in neuen Medien geleistet werden kann. Sie besprechen die Darstellung von Gender und Sexualität in Jugendmedien sowie im gesamtgesellschaftlichen Kontext und betrachten diese genauer.

Gewalt in der Familie ist nach wie vor ein wenig sichtbares Thema. In den Medien wird nur über die Spitze des Eisbergs – Mordversuche und Femizide – berichtet. Scham oder fehlende Informationen hindern Betroffene, darüber zu sprechen, sich Hilfe zu holen oder die Polizei anzurufen. Corona Lockdown-Regelungen haben den Druck auf Familien verstärkt und das Risiko von Gewaltvorfällen erhöht.

Die Jugendlichen entwickeln eine Sensibilität für dieses Thema, informieren sich und eignen sich Handlungsmöglichkeiten an. Die Schüler/innen trainieren ihre Interventionsbereitschaft bei Gewaltvorkommnissen und stärken ihr Vertrauen, sich Hilfe zu holen.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

  1. 30.6.2022-30.6.2022: Jubiläumsfeier 40 Jahre Frauenhaus Linz - Präsentation der Workshopergebnisse (Lentos Kunstmuseum Linz, 17:00–22:00)