ICH-DU-WIR

SCHULE: Private Volkschule des Vereins Projektschule Graz
8010 Graz, Moserhofgasse 3a
http://www.projektschule-graz.at

KULTURPARTNER: s'KOLLEKTIV
8043 Graz, Mariagrüner Straße 102
https://www.skollektiv.at/

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–10 Jahre
Anzahl: 76

KURZBESCHREIBUNG:

Alle Schülerinnen und Schüler der Projektschule Graz erarbeiten im Sommersemster 2022 gemeinsam mit der Regisseurin des Vereins s’kollektiv das Theaterstück “Die Knotenwelt“ im Rahmen des Projekts “ICH–DU–WIR“. Das Team aller Lehrerenden behandelt in einem theaterpädagogischen Kick-off Workshop das Thema Knoten in der Kommunikation: beobachten versus bewerten, Gefühle als Wegweiser wahrnehmen, Bedürfnisse erkennen und Bitten formulieren. Dieser Workshop verbindet Erkenntnisse aus der Gewaltfreien Kommunikation mit theaterpädagogischer Körperarbeit.

Die Kinder sammeln während des gesamten Semesters Situationen aus dem Schulalltag und bauen diese zu einem Theaterstück zusammen. Sie verwenden das Buch “Die Knotenlöserin“ von Lena Raubaum vor allem für die Ausstattung der Hauptrolle als Inspirationsquelle. In der Knotenwelt sind verschiedenste Arten von Knoten zu sehen und auch unterschiedliche Weisen, wie diese gelöst werden. “Manche Knoten müssen sein, manche Knoten sind nicht mein und manche Knoten lösen sich ganz von allein“. Die Schüler/innen bemühen sich entsprechend ihrer Fähigkeiten um die Rollen für die Inszenierung. In zwei Aktionstagen bauen sie gemeinsam mit dem Kulturverein die Masken. Auch nähen sie farbenprächtige Kostüme und im Juni können sie das Stück letztendlich finalisieren. Die Open-Air-Aufführungen am 21. und 22. Juni 2022 sind ein voller Erfolg. Die Kinder der Projektschule sind stolz auf ihre Leistung.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

  1. 21.6.2022-21.6.2022: Die Knotenwelt (Moserhofgasse 3a, 17:00–19:00)