Total digital! Kulturelle Bildung im Kindergarten

SCHULE: Private Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und Schule für AssistenzpädagogInnen der Stadt Wien
1210 Wien, Patrizigasse 2
https://www.wien.gv.at/bildung/kindergarten/arbeit-kindergarten/bafep/kontakte.html

KULTURPARTNER: Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs
1010 Wien, Karlsplatz 5
http://www.k-haus.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter:
17–40 Jahre
Anzahl: 100

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit dem Kulturpartner des Künstlerhauses ein Vermittlungs- und Workshopkonzept für Kindergartengruppen. Das Projekt "Total digital! Kulturelle Bildung im Kindergarten" verbindet Medienbildung und kulturelle Bildung miteinander. Der Fokus liegt auf der künstlerisch-kreativen Auseinandersetzung mit digitalen Medien und der Entwicklung von praxisnahen Programmen, die die Pädagogen und Pädagoginnen selbst umsetzen.

Die Kunstwerke der Ausstellung "(k)ein mensch ist eine insel" im Künstlerhaus nehmen eine essentielle Rolle ein. Die angehenden Pädagog/innen beschäftigen sich mit den Inhalten Solidarität, Zusammenhalt und Isolation. Sie erforschen die konkreten Kunstwerke und die verwendeten Medien, setzen sich in einer Diskussion mit den Themen auseinander und verbinden diese mit dem Alltag von Kindergartenkindern. Anschließend erarbeiten sie Programme, die sie im Kindergarten mit den Kindern verwirklichen können. Durch eigens angefertigte Videos, Fotos und Audioaufnahmen kommen die Ausstellungswerke sowie Momente aus der Lebensrealität der Auszubildenden zu den Kindern nach Hause oder in den Kindergarten. Die Aufgaben werden für die Kinder so gestaltet, dass eine direkte Auseinandersetzung mit künstlerischen Werken und digitalen Medien stattfindet.