Wildobst und Wildfrüchte im Pfahlbaugarten

SCHULE: Volksschule 11 Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30
http://www.vs-klagenfurt11.ksn.at

KULTURPARTNER: Kuratorium Pfahlbauten
1010 Wien, Burgring7, c/o NHM Prähistorische Abteilung
http://www.pfahlbauten.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter:
10–11 Jahre
Anzahl: 39

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule 11 St. Ruprecht erweitern den urgeschichtlichen Garten am Gelände des Mitmachmuseums in Klagenfurt. Gemeinsam mit mehreren Experimentalarchäologinnen und -archäologen bearbeiten die Kinder regelmäßig die zu bewirtschaftenden Flächen. Sie säen, sammeln Blumen, bauen Zäune und pflanzen Wildobst sowie Wildfrüchte an, wie Menschen dies zur Zeit der Pfahlbauten getan haben. Sie lernen viele Pflanzen und Hölzer kennen und basteln Schmuck, Stöcke und Namenschilder.

Der Kulturpartner vermittelt den Schülerinnen und Schülern die Wichtigkeit der Biodiversität und führt eine Einführung zum UNESCO-Welterbe der Pfahlbauten durch. Die Arbeiten im Garten dokumentieren die Schüler/innen durch eigene Fotos, Zeichnungen und Notizen. Sie erhalten einen medienkritischen Workshop zur bewussten und sicheren Nutzung des Internets. Anschließend verfassen sie Blogbeiträge und vermitteln so ihr Wissen und ihre Erfahrungen an andere.

Der mitgestaltete Garten wird von den Schulkindern, den Lehrenden und von Anwohner/innen weiter genutzt. Als Abschluss findet ein "Tag des offenen Gartens" statt, bei dem die Schule und der Kulturpartner das Projekt sowie die Arbeiten der Schüler/innen öffentlich präsentieren.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

wissen-wert-welt Klagenfurt
Magistrat Klagenfurt, Abteilung Bildung
4everyoung