Grenzen – grenzenlos – Grenzenüberwindung

SCHULE: Mittelschule (Egger-Lienz), Lienz
9900 Lienz, Muchargasse 8
http://www.nms-egger-lienz.tsn.at

KULTURPARTNER: Museum der Stadt Lienz Schloss Bruck
9900 Lienz, Haupplatz 7
http://www.museum-schlossbruck.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–15 Jahre
Anzahl: 83

KURZBESCHREIBUNG:

Im Zentrum dieses Projekts stehen territoriale, religiöse, psychologische und soziale Grenzen. Mithilfe von Beispielen aus der lokalen Kunst/Geschichte legen die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Egger-Lienz einen besonderen Fokus auf das Verschwinden der besagten Grenzen.

Mit einem Besuch des Kulturpartners "Museum Schloss Bruck" findet das mehrwöchige Projekt seinen Anfang. Museumspädagoginnen begleiten die Schüler/innen durch die dortige Ausstellung "grenzen|los" und erkunden mit ihnen die Vielfalt möglicher Grenzen und Kunst und Alltag. Anschließend machen sich die Jugendlichen selbst auf die Suche nach Grenzen und halten diese mit einer Kamera fest. Unter der Leitung eines Fotografen erkunden die Schüler/innen, wie ein Datenträger als Speichermedium von temporären Grenzen funktioniert. Die gefundenen Grenzen bleiben so für die Nachwelt erhalten.

Mit dem Ziel, das Motiv interessant einzufangen, experimentieren die Schüler/innen mit der Kamera, mit Licht und Schatten und mit dem Bildausschnitt. Anschließend bearbeiten sie ihre Bilder am Computer und drucken sie im Format A2 aus. Final findet eine Präsentation der fotografischen Werke im Bergfried des Museums Schloss Bruck mit begleitender Veranstaltung im Innenhof statt.