Bčelca / Bienchen

SCHULE: Private höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe des Konvents der Schulschwestern St. Jakob im Rosental
9184 Sankt Jakob im Rosental, Sankt Peter 25
http://www.hlw-stpeter.at

KULTURPARTNER: Slowenischer Kulturverein / Slovensko prosvetno društvo R O Ž
9184 Šentjakob v Rožu / St. Jakob i. Ros., Reka / Mühlbach 2
http://www.roz.si

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–19 Jahre
Anzahl: 50

KURZBESCHREIBUNG:

Mit dem Theaterprojekt "Bčelca / Bienchen" werden die Eigenschaften der Biene aufgegriffen und die Schülerinnen und Schüler zur Beschäftigung mit Natur, Umweltschutz und Klimawandel, darüber hinaus aber auch zum Nachdenken über Gemeinschaft ermuntert.

Die Schule wird von slowenischen und deutschen Schülerinnen und Schülern besucht, demnach wird der Unterricht in den beiden Sprachen abgehalten. Als Vorlage für das Projekt dient der Roman "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde. Das Thema wurde gewählt, weil eine sehr anschauliche Umsetzung möglich ist: Vor zwei Jahren schenkte die Republik Slowenien der Schule einen Bienenstock, eine feierliche Übergabe konnte im Frühjahr 2020 aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden und wurde im Frühjahr diesen Jahres nachgeholt.

Unter diesen Rahmenbedingungen gestalten die Schüler/innen eine Perfomance, der Schulchor wird ebenfalls miteingebunden. Den Text für die Performance erarbeiten die Schüler/innen eigenständig und zweisprachig. Die Performance thematisiert ein mögliches Bienensterben und bezieht die Themen Natur und Klimawandel mit ein. In der Vergangenheit zeigte sich, dass die unterschiedliche Staatsbürgerschaft immer wieder zu Gesprächen und Diskussionen unter den Schülerinnen und Schülern führen. Daher kann das Projekt als ein Beispiel für die Überwindung von Grenzen dienen.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 10.6.2021: Bčela / Biene (vš šentpeter / HLW St. Peter, 18:00–19:30)