Digitale Fertigungsmethoden in der Praxis

SCHULE: Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Steyr
4400 Steyr, Leopold Werndl-Straße 7
http://www.hblasteyr.eduhi.at

KULTURPARTNER: Steyr-Werke – Verein für kooperatives Arbeiten
4400 Steyr, Wieserfeldplatz 11
http://www.steyr-werke.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–17 Jahre
Anzahl: 30

KURZBESCHREIBUNG:

Unter dem Projekttitel "Digitale Fertigungsmethoden in der Praxis" startet ein Pilotprojekt, welches als Vorlage und Entwicklungsbasis für weitere Jahrgänge dienen kann. Die Ausstattung des Makerspace und das im Verein vorhandene Know-How liefern eine optimale Ergänzung zum Ausbildungszweig Design und Digitalisierungsmanagement der HLW Steyr.

Der Makerspace bietet neben der nötigen Ausstattung für die Vermittlung digitaler Inhalte auch mehrere Arbeitsplätze an 3D-Druckern, 3D-Scanner, Laser Cutter, Industrienähmaschine, Schweißgerät und anderen Maschinen. Den Schülerinnen und Schülern wird neben theoretischen Inhalten, auch die Möglichkeit geboten praktisch zu arbeiten.

Schwerpunkt des Projekts ist das bereichsübergreifende Denken und Arbeiten. Dabei werden die grundlegenden Möglichkeiten in Form einer Einschulung vermittelt. Im nächsten Schritt entstehen in Gruppenarbeit Projekte, die möglichst viele Aspekte der Grundlagentheorie einbeziehen. Dabei gestalten die Schüler/innen erste Entwürfe mit dem Programm Autodesk Fusion 360 und im Anschluss werden die Entwürfe mit dem 3D-Drucker ausgedruckt. Heterogene Gruppen und kreative Konzepte werden in besonderem Maße gefördert.