Street Life – Comeback digital

SCHULE: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Dr.-Schauer-Straße, Wels
4600 Wels, Dr.-Schauer-Straße 9
http://schauergym.at

KULTURPARTNER: Street Life – Comeback digital
4600 Wels, Heiderseestraße 13
http://www.urbanartists.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 11–16 Jahre
Anzahl: 72

KURZBESCHREIBUNG:

Klares Ziel des Projekts "Street Life" ist es, in der Auswahl der Methoden zur Vermittlung und Schaffung künstlerischer Arbeit auf die aktuelle Situation zu reagieren und sich flexibel den geltenden Corona-Bestimmungen in Bezug auf Tanz und Arbeit im Schulkontext anzupassen, um die Umsetzung des Projekts sicherzustellen.

Im Projekt "Street Life – Comeback digital" werden den Schülerinnen und Schülern Kompetenzen (Erstellung von einfachen Videos, Umgang mit Sozialen Medien, Benutzung von interaktiven Plattformen, Entwickeln von kleinen künstlerischen Beiträgen) vermittelt, die einen sinnvollen und kreativen Umgang mit sich ständig verändernden Gegebenheiten ermöglicht.

Durch die Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern des Vereins und den Lehrenden wird den Schülerinnen und Schülern ermöglicht sich kritisch mit dem Thema Kunst in Form von Tanz in schwierigen Zeiten auseinanderzusetzen. Inhaltlich setzt sich das Projekt mit der Geschichte der Hip-Hop-Kultur und der Entstehung von Kunstformen wie DJ-ing, Writing und Breaking auseinander. Vor allem wird der Aspekt der kulturellen Revolution Jugendlicher in den 1970er-Jahren der Bronx bearbeitet. Das Projekt schafft somit eine Brücke zwischen einer analogen Jugendkultur und den digitalen Möglichkeiten. Zum Abschluss drehen die Schüler/innen ein Tanzvideo.