Transit

SCHULE: Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium Schulzentrum Lessinggasse, Wien
1020 Wien, Lessinggasse 14
http://www.lessinggasse.at

KULTURPARTNER: Volkskundemuseum Wien
1080 Wien, Laudongasse 15-19
http://www.volkskundemuseum.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–17 Jahre
Anzahl: 15

KURZBESCHREIBUNG:

Das Projekt "Transit" setzt sich mit den Themen der Flucht und des Wartens auseinander. Basierend auf dem Roman "Transit" der Autorin Anna Seghers werden Fluchterfahrungen des zweiten Weltkrieges besprochen. In Zusammenarbeit mit dem Volkskundemuseum findet das erste Treffen via Zoom statt und die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Räumlichkeiten des Museums. Dabei sind zentrale Fragen des Projekts: Wie werden die Fluchterfahrungen im Roman beschrieben? Welche Orte werden als Orte des Wartens thematisiert? In welchen Zusammenhängen stehen die Flucht und das Warten in der heutigen Gesellschaft? Dabei setzen die Schüler/innen die Inhalte des Romans in Verbindung mit dem Museum. Diverse Workshops ermöglichen durch die Proben eine Videoperformance auszuarbeiten. Durch die Erstellung eines Videoformats eignen sich die Schüler/innen verschiedene Videotechniken an. Eine Performance, die in Form eines Videos erstellt wird, verlangt nach neuen Auseinandersetzungen und Kompetenzen und eröffnet somit neue Wege der Auseinandersetzung mit digitalen Schaffungsprozessen. Zum Abschluss wird die Videoperformance im Volkskundemuseum Wien ausgestellt.