Superblock – Superstadt

SCHULE: Bundesgymnasium Parhamerplatz, Wien
1170 Wien, Parhamerplatz 18
http://www.parhamer.at

KULTURPARTNER: Wanderklasse – Verein für BauKulturVermittlung
1100 Wien, Wielandgasse 5/27
http://wanderklasse.at/

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–15 Jahre
Anzahl: 27

KURZBESCHREIBUNG:

Das Projekt "Superblock – Superstadt" am Gymnasium Parhamerplatz arbeitet interdisziplinär in den Bereichen der Architektur und des Städtebaus. Dabei wird die aktuelle Idee der "Superblocks" in Barcelona auf die Schulumgebung der Parhamergasse transferiert. Die im Unterricht behandelten Methoden des technischen Werkens und der bildnerischen Erziehung werden benutzt, um Modelle und Visualisierungen für eigene Umsetzungsideen zu erarbeiten.

"Superblocks" (Streets for People) ist ein Konzept der katalanischen Hauptstadt Barcelona und dient als Antwort auf die schlechte Wohn- und Lebenssituation der Bewohnerinnen und Bewohner. Formal ist Barcelona in quadratische Blockraster durch Straßen geteilt. "Superblocks" fasst nach einem ausgeklügelten Konzept einige Raster zusammen und ermöglicht eine konsumfreie Aneignung des öffentlichen Raums.

Den Schüler/innen wird das Konzept einer möglichen konsumfreien Gestaltung näher gebracht und ihr eigenes kreatives Potential geweckt, Ideen für eine autofreie Nutzung in der Raster-Blockrandverbauung der eigenen Schulumgebung zu entwickeln. Im Homeschooling oder Distance-Schooling (halbe Klassenpräsenz) werden die Ideen in Modellen gebaut und als analoge und digitale Collagen in Form einer Präsentation auf der Schulhomepage ausgestellt.