Leonce & Lena

SCHULE: BRG/BORG Schulzentrum Lessinggasse
1020 Wien, Lessinggasse 14
https://www.lessinggasse.at

KULTURPARTNER: Volkskundemuseum Wien
1080 Wien, Laudongasse 15-19
https://www.volkskundemuseum.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 16–18 Jahre
Anzahl: 8

KURZBESCHREIBUNG:

Die Jugendlichen der 7KMT Klasse des BRG/BORG II Lessinggasse Wien entwickeln aus Büchners Lustspiel “Leonce und Lena“ ein Theaterstück, das im Volkskundemuseum Wien als Stationstheater aufgeführt werden soll. Sie nutzen das Internet und Fachbücher für ihre Recherchen über den Autor, die theatrale Aufführung u. a. Sie besetzen die Figuren mehrfach und wechseln von Szene zu Szene. Gemeinsam mit den Kunstschaffenden erarbeiten sie die endgültige Einteilung der Texte. Sie teilen die Szenen in kleine Einheiten und finden dazu Gefühle und Körperhaltungen. Aus Positionen werden Bewegungen. Aus Geschriebenem wird Gesprochenes, ein physisches Ereignis im Raum. Ganz konkrete Vorgänge wie Gehen und Zeigen erhalten eine neue Bedeutung. Aus der Haltung der “Ahnungsvollen Erwartung“ entstehen imaginierte Szenen. Sie verbinden den Text als symbolisches Drittes mit den persönlichen Assoziationen zu einer theatralen Erzählung.

Die Schülerinnen und Schüler erleben die Differenz zwischen dem Inhalt des Textes und ihren eigenen Reaktionen. Aus diesem Verstehen der dramatischen Struktur gestalten sie allmählich die theatrale Szene. Gemeinsam adaptieren sie die szenische Komposition für den Ort Museum und veranstalten eine Voraufführung in der Schwaringergasse.

Die Jugendlichen erreichen mit ihrer Inszenierung trotz der reduzierten Formsprache das Publikum. Die Zuschauenden erleben einen besonderen Moment der Präsenz. Die Wahrnehmung der Jugendlichen sowie des Publikums verändert sich. Diese theatrale Situation von großer Intensität wird durch ein schauspielerisches Körpertraining möglich.

Die Schüler/innen entwickeln die Inszenierung des Textes aus einem gegenseitigen sensitiven, körperlichen Wahrnehmen der Schauspielenden und der Regie als beobachtenden Dritten für den Kontext des Museums.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

  1. 29.4.2022-2.5.2022: Leonce & Lena (Schwarzingergasse 4, 18:30–20:15)